vpb - online


Homepage
Mail

Dokumente der UBI

(Unabhängige Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen )


Homepage der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen

2001 2002 2003 2004 2005 2006         
1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 
  1982 1983 1984 1985 1986 1987 1988 1989 1990 


 2005
Entscheid-
datum
Akte Thema Dokumente
4.2.2005  B.500  Radio und Fernsehen. Vielfalt der Meinungen. Transparenzgebot. Gewaltdarstellung.
 
Extrait de la décision b.500 de l'Autorité indépendante d'examen des plaintes en matière de radio-télévision du 4 février 2005  ->  VPB 69.128  
Top

 2004
Entscheid-
datum
Akte Thema Dokumente
20.8.2004  b. 489  Radio und Fernsehen. Schutz der Privatsphäre. Nennung von Namen und Ausstrahlen von Bildern einer Person
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 20. August 2004 [b. 489]  -> VPB 69.71  
Top

 2003
Entscheid-
datum
Akte Thema Dokumente
27.6.2003  68.28  Radio und Fernsehen. Politische Werbung im Fernsehen
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 27. Juni 2003; b. 467  ->  VPB 68.28  
21.3.2003  68.27  Radio und Fernsehen. Satire. Religiöse Gefühle
 
(Décision de l'Autorité indépendante d'examen des plaintes en matière de radio-télévision du 21 mars 2003; b. 460).  ->  VPB 68.27  
21.3.2003  67.91  Radio und Fernsehen. Programmauftrag. Autonomie des Veranstalters. Musikvielfalt auf Radio DRS 1
 
Entscheid b. 464 der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 21. März 2003  -> VPB 67.91  
Top

 2002
Entscheid-
datum
Akte Thema Dokumente
21.6.2002  67.29  Art. 4 Abs. 1 Satz 1 RTVG. Sachgerechtigkeitsgebot und journalistische Sorgfaltspflichten bei Nachrichtenmeldungen am Radio. Information über die Anzahl Drogentoter
 
Extract dalla sentenzia dall'Instanza da recuors independenta da radio e televisiun dils 21 da zercladur 2002, b.454  -> VPB 67.29  
Top

 2001
Entscheid-
datum
Akte Thema Dokumente
18.10.2001  66.49  Art. 6 Abs. 1 RTVG. Art. 7 Ziff. 1 Bst. b Europäisches Übereink. über das grenzüberschreitende Fernsehen. Gewaltdarstellungen in Nachrichtensendungen
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 18. Oktober 2001; b. 442  -> VPB 66.49  
24.8.2001  66.17  Art. 6 Abs. 1 RTVG. Art. 7 Ziff. 2 Europäisches Übereink. vom 5. Mai 1989 über das grenzüberschreitende Fernsehen. Programmrecht und Jugendschutz. Jugendsendung «OOPS»
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 24. August 2001  -> VPB 66.17  
Top

 2000
Entscheid-
datum
Akte Thema Dokumente
5.5.2000  64.120  Art. 4 RTVG. Sachgerechtigkeitsgebot. Bedeutung von Bildern im Fernsehen
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 5. Mai 2000; b. 409  -> VPB 64.120  
10.3.2000  64.121  Verbotene Schleichwerbung. Abgrenzung zu zulässigem Quellenhinweis. Programmautonomie
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 10. März 2000; b.399  -> VPB 64.121  
Top

 1999
Entscheid-
datum
Akte Thema Dokumente
23.6.1999  64.55  Art. 4 RTVG. Prüfungsgrundsätze bei einer religiösen Sendung mit erklärt subjektivem Charakter
 
Decisione dell'Autorità indipendente di ricorso in materia radiotelevisiva del 23 giugno 1999, b. 384  -> VPB 64.55  
23.4.1999  63.96  Art. 4 RTVG. Journalistische Sorgfaltspflichten bei einer tagesaktuellen Nachrichtensendung
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz vom 23. April 1999; b. 378 / b. 379  -> VPB 63.96  
Top

 1998
Entscheid-
datum
Akte Thema Dokumente
14.8.1998  63.35  Art. 4 RTVG. Programmrechtliche Beurteilung einer Serie
 
Auszug aus einem Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 14. August 1998; b. 366  -> VPB 63.35  
26.6.1998  62.87  Art. 4 Abs. 1 RTVG. Sachgerechtigkeitsgebot bei Nachrichtensendungen
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 26. Juni 1998; b.365  -> VPB 62.87  
Top

 1997
Entscheid-
datum
Akte Thema Dokumente
24.10.1997  62.49  Art. 4 Abs. 1 RTVG. Anforderungen an die journalistischen Sorgfaltspflichten bei einem Thesenfilm über die Geschichte der Schweiz
 
(Décision de l'Autorité indépendante d'examen des plaintes en matière de radio-télévision du 24 octobre 1997; b. 343).  -> VPB 62.49  
24.10.1997  62.50  Art. 4 Abs. 1 RTVG. Journalistische Sorgfaltspflichten im Zusammenhang mit der Ausstrahlung eines an sich programmrechtswidrigen Beitrags
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 24. Oktober 1997; b. 350  -> VPB 62.50  
27.6.1997  62.27  Art. 4 Abs. 1 RTVG. Sachgerechtigkeitsgebot bei Informationssendungen. Anforderungen an «anwaltschaftlichen Journalismus»
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 27. Juni 1997; b.338  -> VPB 62.27  
7.3.1997  61.67  Art. 3 RTVG in Verbindung mit Art. 49 und 55bis Abs. 2 BV. Glaubensfreiheit, Meinungsfreiheit und Schutz religiöser Gefühle in Satiresendungen
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 7. März 1997; b. 336  -> VPB 61.67  
7.2.1997  61.70  Art. 6 Abs. 1 Satz 2 RTVG. Grenzen der Gewaltdarstellung in einem Spielfilm
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 7. Februar 1997; b. 335  -> VPB 61.70  
Top

 1996
Entscheid-
datum
Akte Thema Dokumente
24.10.1996  61.69  Art. 4 Abs. 1 RTVG. Anforderungen an politische Sendungen
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 24. Oktober 1996; b. 327  -> VPB 61.69  
24.10.1996  61.71  Art. 60 Abs. 1 und Art. 62 Abs. 1 RTVG. Voraussetzungen einer Zeitraumbeschwerde
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 24. Oktober 1996; b. 324  -> VPB 61.71  
23.8.1996  61.68  Art. 3 Abs. 1 RTVG. Schutz religiöser Gefühle. «Satanismus»
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 23. August 1996; b. 321  -> VPB 61.68  
24.5.1996  60.93  Art. 63 Abs. 1 RTVG. Keine Beschwerdelegitimation von juristischen Personen
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 24. Mai 1996; b.318  -> VPB 60.93  
24.5.1996  60.94A  Art. 63 Abs. 3 RTVG. Öffentliches Interesse an einem Entscheid
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 24. Mai 1996; b.326  -> VPB 60.94A  
24.5.1996  60.94B  Art. 63 Abs. 3 RTVG. Öffentliches Interesse an einem Entscheid
 
Extrait d'une décision de l'Autorité indépendante d'examen des plaintes en matière de radio-télévision du 24 mai 1996; b.315  -> VPB 60.94B  
Top

 1995
Entscheid-
datum
Akte Thema Dokumente
1.12.1995  60.91  Fernsehen. Sachgerechtigkeitsgebot bei Satiresendungen
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 1. Dezember 1995; b.302  -> VPB 60.91  
2.11.1995  60.92  Fernsehen. Sachgerechtigkeitsgebot als Verbot der Vorverurteilung eines Angeschuldigten
 
Décision de l'Autorité indépendante d'examen des plaintes en matière de radio-télévision du 2 novembre 1995; b.304  -> VPB 60.92  
22.9.1995  60.83  Art. 4 Abs. 1 RTVG. Sachgerechte Darstellung von Ereignissen. Unvoreingenommenheit der Journalisten
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 22. September 1995; b.299  -> VPB 60.83  
25.8.1995  60.84  Art. 4 Abs. 1 RTVG. Vielfaltsgebot bei Wahlsendungen
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 25. August 1995; b.297  -> VPB 60.84  
30.6.1995  60.85  Art. 6 Abs. 1 Satz 2 RTVG. Grenzen der Zulässigkeit von Sendungen
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 30. Juni 1995; b.301  -> VPB 60.85  
10.3.1995  60.24  Art. 6 RTVG. Schutz der öffentlichen Sicherheit
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 10. März 1995  -> VPB 60.24  
3.2.1995  60.22  Fernsehen. Verletzung der Programmbestimmungen infolge Ausstrahlung einer Sendung trotz eines auf der Grundlage von Art. 28 ZGB ergangenen Zivilurteils und infolge Vorverurteilung eines Angeschuldigten während einem hängigen Prozess
 
Décision de l'Autorité indépendante d'examen des plaintes en matière de radio-télévision du 3 février 1995  -> VPB 60.22  
Top

 1994
Entscheid-
datum
Akte Thema Dokumente
2.12.1994  60.23  Fernsehen. Informationssendung betreffend «Scientology»
 
Decisione dell'Autorità indipendente di recorso in materia radiotelevisiva del 2 dicembre 1994  -> VPB 60.23  
10.6.1994  59.67  Programmrechtsverletzung in einer Radiosendung, welche haltlose Vorwürfe an eine Vormundschaftsbehörde in einem Fall von Heimeinweisung richtete
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 10. Juni 1994  -> VPB 59.67  
10.6.1994  59.68  Art. 4 Abs. 2 RTVG. Transparenzgebot
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 10. Juni 1994  -> VPB 59.68  
20.5.1994  59.42  Fernsehen. Programmrechtsverletzung in Beiträgen einer dem Konsumentenschutz gewidmeten Sendung, die sich namentlich mit Dioxinvorkommen, Schwermetallbelastung von Boden und Grundwassergefährdung im Kanton Zürich befassten
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 20. Mai 1994  -> VPB 59.42  
20.5.1994  59.66  Art. 55bis BV. Art. 3 Abs. 1 Bst. a und Art. 4 Abs. 1 und 2 RTVG. Kultureller Leistungsauftrag. Religiöse Werte
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 20. Mai 1994  -> VPB 59.66  
4.2.1994  59.14  Für einen deutschen Sender hergestellte, anschliessend in der Schweiz ausgestrahlte Radiosendung mit dem Titel «Raser und Rassisten, die Autopartei und der politische Rechtsruck in der Schweiz»
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 4. Februar 1994  -> VPB 59.14  
Top

 1992
Entscheid-
datum
Akte Thema Dokumente
4.12.1992  58.46  Radio
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 4. Dezember 1992  -> VPB 58.46  
6.3.1992  57.51  Aktuelle Fernsehsendung mit Beitrag über Wahlwerber und Wahlkampfmethoden
 
Auszug aus einem Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 6. März 1992  -> VPB 57.51  
Top

 1991
Entscheid-
datum
Akte Thema Dokumente
8.11.1991  57.45  Fernsehen. Verletzung der Konzession durch die Art und Weise der Berichterstattung über ein hängiges Strafverfahren (im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Interlakener Kammgarnspinnerei)
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 8. November 1991  -> VPB 57.45  
8.11.1991  57.48  Fernsehen und Radio. Konzessionsverletzungen in drei Informationssendungen, deren Ausgangspunkt die Verurteilung zweier Mitglieder der Exekutive der Stadt Zürich wegen Verletzung des Amtsgeheimnisses im Rahmen der Revision der Bauzonenordnung ist
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 8. November 1991  -> VPB 57.48  
4.10.1991  57.46  Aktuelle Fernsehsendung, welche die Moderatorin, die den Protestknopf zum Frauenstreiktag trägt, mit einer Bemerkung zu diesem Anlass abschliesst
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 4. Oktober 1991  -> VPB 57.46  
4.10.1991  57.49  Konzessionsverletzung durch einen Fernseh-Werbespot zugunsten der Schweizer Berghilfe, der von einem Kandidaten für Regierungsratswahlen präsentiert wird
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 4. Oktober 1991  -> VPB 57.49  
30.8.1991  57.11  Art. 1 BB UBI in Verbindung mit Art. 2 BB über den Satellitenrundfunk
 
Entscheid des Präsidenten der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 30. August 1991  -> VPB 57.11  
30.8.1991  57.12  Art. 4 Abs. 1 und 2 Konzession SRG. Grenzen der Meinungsäusserung Dritter am Radio und Fernsehen
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 30. August 1991  -> VPB 57.12  
30.8.1991  57.52  Art. 4 Abs. 2 Konzession SRG von 1987. Journalistische Sorgfaltspflicht im Rahmen von Sendungen im Interesse der Konsumenten
 
Auszug aus einem Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 30. August 1991  -> VPB 57.52  
10.7.1991  57.50  Aktuelle Fernsehsendung mit Beitrag über die mehrhundertseitigen Fichenblätter der Staatsschutzpolizei betreffend einen undogmatischen Kommunisten und seine Ehefrau
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 10. Juli 1991  -> VPB 57.50  
7.7.1991  57.47  Art. 4 Abs. 1 und 2 Konzession SRG von 1987. Grenzen, in denen Vertreter der Landeskirchen Gedanken aus christlicher Sicht in einer dafür reservierten Fernsehsendung äussern dürfen
 
Auszug aus einem Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 7. Juli 1991  -> VPB 57.47  
7.6.1991  56.25  Fernsehen. Aufsicht über die Werbung
 
Auszug aus einem Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 7. Juni 1991  -> VPB 56.25  
7.6.1991  56.30  Fernsehen. Kurze Berichterstattung über den Protest der kantonalbernischen Auto-Partei gegen die Einschränkung des Winterdienstes auf dem bernischen Strassennetz
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 7. Juni 1991  -> VPB 56.30  
7.6.1991  56.42  Fernsehen. Diskussion und Kabaretteinlage zum Thema «Wollen Frauen Priesterinnen sein?»
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 7. Juni 1991  -> VPB 56.42  
18.3.1991  56.27  Fernsehen. Sendung über einen Auslieferungsfall, welche die Ausübung des behördlichen Ermessens in diesem Bereich und die Art und Weise untersucht, wie alt Bundesrätin Kopp in casu intervenierte
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 18. März 1991  -> VPB 56.27  
18.3.1991  56.31  Art. 4 Abs. 2 Konzession SRG. Sachgerechtigkeit und Darstellung der Vielfalt der Ansichten. Drogenthematik in einer kommunalen Abstimmung
 
Auszug aus einem Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 18. März 1991  -> VPB 56.31  
1.2.1991  56.26  Art. 4 Abs. 1 und 2 Konzession SRG. Programmautonomie. Themenwahl
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 1. Februar 1991  -> VPB 56.26  
1.2.1991  56.29  Art. 4 Abs. 2 Konzession SRG. Journalistische Sorgfaltspflicht. Angemessenheit von eingesetzten Mitteln (vorliegend Ton und Bild)
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 1. Februar 1991  -> VPB 56.29  
Top

 1990
Entscheid-
datum
Akte Thema Dokumente
12.12.1990  56.15  Beschwerdeverfahren für Radio und Fernsehen
 
Entscheid des Präsidenten der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 12. Dezember 1990. Diese Rechtsprechung bestätigte die Unabhängige Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen in einem Nichteintretens-Entscheid vom 3. Mai 1991 betreffend die Beanstandung einer Nachrichtensendung, im Rahmen derer eine israelische Rechtsanwältin sich in kritischer Weise über die Politik des Staates Israel äusserte. Weil die Mitunterzeichner der Popularklage nicht den Beitrag an sich beanstandeten, sondern die ihrer Meinung nach antijüdische Berichterstattung der Massenmedien im allgemeinen und der Nachrichtenredaktionen von Radio DRS und Fernsehen DRS im speziellen, konnte nach Art. 15 Abs. 2 BB UBI auf die Beschwerde nicht eingetreten werden.  -> VPB 56.15  
7.12.1990  56.28  Fernsehen. Informationssendung mit direkt übertragener Diskussion über die geheimen Staatsschutzakten des Bundes (Fichen)
 
Auszug aus einem Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 7. Dezember 1990  -> VPB 56.28  
5.12.1990  55.36  Radio und Fernsehen. Verfahrenskosten bei mutwilliger Beanstandung
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 5. Dezember 1990  -> VPB 55.36  
5.10.1990  56.13  Radio. Grundsätze für die journalistische, kritische Durchleuchtung des persönlichen Umfeldes hoher Amtsträger
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 5. Oktober 1990  -> VPB 56.13  
5.10.1990  56.14  Fernsehen. Tagesschau-Information über die schriftliche Urteilsbegründung des bundesgerichtlichen Freispruchs von alt Bundesrätin Kopp
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 5. Oktober 1990  -> VPB 56.14  
6.7.1990  55.37  Fernsehen
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 6. Juli 1990  -> VPB 55.37  
8.6.1990  55.34  Radio und Fernsehen. Beanstandungsverfahren
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 8. Juni 1990  -> VPB 55.34  
2.3.1990  55.35  Fernsehen. Aufsicht über die Werbung für alkoholische Getränke
 
Auszug aus einem Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 2. März 1990  -> VPB 55.35  
2.3.1990  55.38  Art. 4 Abs. 2 Konzession SRG. Vielfalt und Erkennbarkeit der Ansichten
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 2. März 1990  -> VPB 55.38  
Top

 1989
Entscheid-
datum
Akte Thema Dokumente
2.11.1989  54.46  Beschwerdeverfahren für Radio und Fernsehen
 
Décision de l'Autorité indépendante d'examen des plaintes en matière de radio-télévision du 2 novembre 1989  -> VPB 54.46  
2.11.1989  54.48  Fernsehen. Diskussionsrunde betreffend die im Ausland entstandenen Meinungen über die schweizerische Gedenkfeier zum 50. Jahrestag der Mobilmachung
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 2. November 1989  -> VPB 54.48  
20.9.1989  54.49  Art. 4 Abs. 2 Konzession SRG. Pflicht, die Vielfalt der Ansichten angemessen zum Ausdruck zu bringen
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 20. September 1989  -> VPB 54.49  
20.9.1989  55.20  Lokalradio
 
Décision de l'Autorité indépendante d'examen des plaintes en matière de radio-télévision du 20 septembre 1989  -> VPB 55.20  
5.7.1989  55.9  Fernsehen. Konzessionsverletzung in einer Sendung im Dienste der Konsumenten betreffend die europäische Ziehung des Westschweizer Lottos
 
(Décision de l'Autorité indépendante d'examen des plaintes en matière de radio-télévision, du 5 juillet 1989, confirmée par arrêt du TF du 11 octobre 1990).  -> VPB 55.9  
5.7.1989  54.47  Fernsehen. Konzessionsverletzung in einer Sendung mit Unterhaltung und Diskussion über dem Thema «Sex»
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 5. Juli 1989; vgl. dazu BGE 116 Ib 37 f.  -> VPB 54.47  
5.7.1989  55.10  Fernsehen. Diskussionssendung über den gesellschaftlich-kulturellen Wert des Autos
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 5. Juli 1989  -> VPB 55.10  
1.3.1989  54.14  Fernsehen. Jahresendwettbewerb, wovon ein Spiel in einem teilweisen Striptease besteht
 
Décision de l'Autorité indépendante d'examen des plaintes en matière de radio-télévision du 1er mars 1989, confirmée par le Tribunal fédéral le 23 juin 1989  -> VPB 54.14  
Top

 1988
Entscheid-
datum
Akte Thema Dokumente
3.11.1988  53.48  Radio. Konzessionsverletzung in satirischer Sendung mit einer Litanei und einer Vergewaltigung
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 3. November 1988  -> VPB 53.48  
14.9.1988  53.49  Fernsehen. Begegnung mit jungen Namibiern, welche sich durch Interviews, Tanz und Gesang für die Rassengleichheit und Unabhängigkeit Namibias engagieren
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 14. September 1988  -> VPB 53.49  
14.9.1988  53.51  Radio. Studiogespräch mit kantonalem Magistrat, gegen welchen ein Strafgerichtsverfahren hängig ist
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 14. September 1988  -> VPB 53.51  
14.9.1988  54.15  Fernsehen. Information im Hinblick auf eine eidgenössische Abstimmung
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 14. September 1988; eine dagegen erhobene Verwaltungsgerichtsbeschwerde wurde vom Bundesgericht am 23. Juni 1989 als unzulässig erklärt  -> VPB 54.15  
6.7.1988  54.12  Art. 23 Abs. 1 RVO. Lokalradio. Journalistische Sorgfaltspflicht
 
Auszug aus einem Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 6. Juli 1988, der am 23. Juni 1989 vom Bundesgericht bestätigt wurde  -> VPB 54.12  
8.6.1988  53.44  Lokalradio. Bundesrechtsverletzende Übertragung eines satirischen Presseerzeugnisses mit schwerem Vorwurf an einen eidgenössichen Parlamentarier
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 8. Juni 1988  -> VPB 53.44  
8.6.1988  53.50  Fernsehen. Porträtierung eines Schweizer Autors, der sich seiner Gepflogenheit nach kritisch zur Armee äussert
 
Auszug aus einem Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 8. Juni 1988  -> VPB 53.50  
8.6.1988  54.13  Fernsehen. Ausnahmsweise humoristisch gehaltene Informationssendung mit Karikaturpanorama der Schweiz, in welchem eine Kantonshauptstadt durch ein Behördenmitglied dieser Stadt als Spekulantenparadies am Rande der Legalität dargestellt wird
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 8. Juni 1988, der am 23. Juni 1989 vom Bundesgericht bestätigt wurde  -> VPB 54.13  
2.3.1988  53.46  Fernsehen. Tagesschausendungen betreffend die Ratifizierung der Sozialcharta
 
Extrait d'une décision de l'Autorité indépendante d'examen des plaintes en matière de radio-télévision du 2 mars 1988  -> VPB 53.46  
2.3.1988  53.47  Fernsehen. Fachsendung über Filmwesen, welche ein Werk, das sexuelle Szenen, Gewalt, Brutalität und Verzweiflung enthält, überträgt
 
Extrait d'une décision de l'Autorité indépendante d'examen des plaintes en matière de radio-télévision du 2 mars 1988  -> VPB 53.47  
Top

 1987
Entscheid-
datum
Akte Thema Dokumente
7.10.1987  52.29  Fernmeldeverkehr. Fernsehen. Unterhaltungsfilm betreffend Asylanten in der Schweiz, den ein durch die gesetzliche Mindestzahl von Personen unterstützter Bürger im Namen einer politischen Partei beanstandet
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 7. Oktober 1987  -> VPB 52.29  
4.8.1987  52.30  Fernmeldeverkehr. Radio. Direkt übertragene Unterhaltungssendung mit beschränkter freier Sendezeit für die Studiogäste, welche ein Teilnehmer für schwere Angriffe gegen einen Politiker missbraucht
 
(Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 4. August 1987).  -> VPB 52.30  
29.6.1987  52.31  Fernmeldeverkehr. Informationssendung des Fernsehens über die Arbeitsbedingungen im Hotelfach. Beanstandung durch den Inhaber eines Unternehmens, welcher die Art und Weise rügt, wie seine Weigerung zur Teilnahme an der Sendung dargestellt und kommentiert wird. Keine Verletzung der Sorgfaltspflicht im Rahmen des Untersuchungsjournalismus
 
Décision de l'Autorité indépendante d'examen des plaintes en matière de radio-télévision du 29 juin 1987  -> VPB 52.31  
9.6.1987  52.11  Fernmeldeverkehr. Beschwerde an die Unabhängige Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen betreffend zwei Fernsehsendungen über das wirtschaftliche Umfeld des Fussballsports
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 9. Juni 1987  -> VPB 52.11  
16.4.1987  52.12  Fernmeldeverkehr. Fernsehen. Beanstandung einer Unterhaltungssendung, in welcher gewisse Szenen vom Alkoholkonsum handeln. Legitimation des Beauftragten für Prävention eines kantonalen Sanitätsdepartements. Tragweite des Verbots der Werbung für alkoholische Getränke. Keine Konzessionsverletzung angesichts der zeitlich und inhaltlich unerheblichen Bedeutung der beanstandeten Szenen
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen, 16. April 1987  -> VPB 52.12  
Top

 1986
Entscheid-
datum
Akte Thema Dokumente
1.12.1986  53.45  Fernsehen. Berichterstattung der Tagesschau über Gerüchte betreffend den Verkauf eines wichtigen Genfer Hotels
 
Extrait d'une décision de l'Autorité indépendante d'examen des plaintes en matière de radio-télévision du 1er décembre 1986  -> VPB 53.45  
1.12.1986  51.53  Radio und Fernsehen. Radiosendungen mit Information und Hörermeinungen über die spannungsgeladenen Beziehungen eines Rechtssuchenden zur Justiz sowie über die institutionellen Probleme, welche ein zum Sonderfall gewordener Rechtsstreit zwischen zwei Privaten aufwirft. Beanstandung durch den betreffenden Prozessgegner, welcher eine unvollständige und tendenziöse Darstellung seines Standpunkts rügt
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 1. Dezember 1986  -> VPB 51.53  
1.12.1986  51.65  Fernmeldeverkehr. Fernsehen. Beanstandung einer Sendung über Grenzgänger, die im Tessin beschäftigt sind
 
Décision de l'Autorité indépendante d'examen des plaintes en matière de radio-télévision du 1er décembre 1986  -> VPB 51.65  
24.9.1986  51.52A  Radio und Fernsehen. Verbot der indirekten bezahlten Fernsehwerbung gemäss SRG-Konzession
 
Mitteilung der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 24. September 1986 im Rahmen eines Meinungsaustausches über die Zuständigkeit zur Behandlung von zwei Eingaben, die Gegenstand der folgenden Auszüge bilden  -> VPB 51.52A  
12.9.1986  51.29  Fernmeldeverkehr. Beanstandung eines am Deutschschweizer Radio gesendeten Liedes, in welchem durch Assoziation von Sex und Gewalt eine Vergewaltigung oder Tötung suggeriert wird. Grenzfall im Rahmen der durch die SRG-Konzession anerkannten Programmautonomie. Verneinung einer Konzessionsverletzung angesichts der zurückhaltenden Ausstrahlung des beanstandeten Lieds und einer ihm gewidmeten kritischen Sendung
 
Auszug aus einem Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 12. September 1986  -> VPB 51.29  
12.9.1986  51.30  Fernmeldeverkehr. Fernsehen. Beanstandung einer direkt übertragenen Diskussionssendung über ein aktuelles internationales Ereignis (amerikanischer Luftangriff auf Libyen). Rüge, dass das Vorgehen der USA überwiegend negativ beurteilt wurde, nachdem ein technisch bedingter Ausfall der Fernverbindungen eine ausgewogene Zusammensetzung der Diskussionsrunde verunmöglicht hatte. Keine Verletzung der journalistischen Sorgfaltspflicht angesichts des Zeitdrucks, der ausgleichenden Intervention des Diskussionsleiters und der weiteren Sendungen zum Ereignis
 
Auszug aus einem Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 12. September 1986  -> VPB 51.30  
12.9.1986  51.31  Fernmeldeverkehr. Beanstandung der einseitigen Schilderung der politischen Lage in einem fremden Land (Nicaragua; Einflussnahme der Vereinigten Staaten) in drei verschiedenartigen Fernsehsendungen. Anforderungen an die Objektivität von Sendungen im Dienste von Hilfswerken. Journalistische Sorgfaltspflicht bei der Ausstrahlung von Filmen fremder Produzenten
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 12. September 1986  -> VPB 51.31  
2.7.1986  51.14  Radio und Fernsehen. Informationssendung des Fernsehens über die Nachfleischschau, die der ehemalige Direktor des in der Sendung gezeigten Schlachthofes beanstandet. Besondere Legitimation aus einer engen Beziehung zum Gegenstand der Sendung bejaht
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 2. Juli 1986  -> VPB 51.14  
11.3.1986  51.13  Radio und Fernsehen. Beanstandung einer Informationssendung des Fernsehens über die Hintergründe und personellen Begleitumstände der gegen einen Regierungsrat laufender Strafuntersuchung. Grundsätzliche Vereinbarkeit solcher Sendungen mit der SRG-Konzession. Berücksichtigung der Unschuldsvermutung gemäss Art. 6 EMRK im Rahmen der journalistischen Sorgfaltspflicht. In bezug auf Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens sind die Grenzen der zulässigen Berichterstattung weiter
 
Entscheid der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen vom 11. März 1986  -> VPB 51.13  
Top


Homepage der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen