vpb - online


Homepage
Mail

Dokumente der Eidgenössischen Rekurskommission für die Stiftung Pro Helvetia

(Eidgenössische Rekurskommission für die Stiftung Pro Helvetia, bis 2006)


Ab 2007 Zuständigkeit des Bundesverwaltungsgerichts

2001 2002 2003 2004 2005 2006         
1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 
  1982 1983 1984 1985 1986 1987 1988 1989 1990 


 1985
Entscheid-
datum
Akte Thema Dokumente
27.1.1985  51.10  Stiftung Pro Helvetia. Verweigerung einer Defizitgarantie für Theateraufführungen wegen unverhältnismässigem Aufwand, trotz anfänglich positiver Mitteilung durch den Abteilungsleiter, jedoch ohne formelle Beitragszusicherung durch das zuständige Stiftungsorgan. Keine Verletzung von Treu und Glauben, wenn im Laufe des Verfahrens die verlangte Summe erhöht wird und das Werk sich als Kollektivkreation herausstellt, welche eine Visionierung notwendig macht, deren Ergebnis künstlerisch unbefriedigend ist
 
Entscheid der Eidgenössischen Rekurskommission für die Stiftung Pro Helvetia vom 27. Januar 1985  -> VPB 51.10  
Top


Ab 2007 Zuständigkeit des Bundesverwaltungsgerichts